© 2001 – 2019 Düsseldorfer Ansichten by Holger Stoldt • Yorckstraße 2a • 40476 Düsseldorf • info@duesseldorfer-ansichten.de • Tel. 0211 / 905 36 19 • www.duesseldorfer-ansichten.de
Willkommen bei den Düsseldorfer Ansichten.
• Fine-Art printing • Posterdruck • Fotogroßdruck • Leinwanddruck • Auflagendruck
Zeit für neue Ansichten! Wir machen Düsseldorf zur Kunst! Wir designen Ihre Bilder! Wir zeigen allen, in welcher schönen Stadt wir leben! So heißt es bereits seit 2001. Holger Stoldt ist kein Maler im herkömmlichen Sinne, - ein Künstler ist er sehr wohl. Seine Werke, vielfach mit Düsseldorf-Bezug, entstehen am Computer, bedürfen aber mehr als nur einen Mausklick. Als Basis dient ein Foto, – auch von ihm gemacht, das er verfremdet, neu komponiert, retuschiert, weichzeichnet, übertüncht, überhöht, ausschneidet,mit mal mehr mal weniger Farbe, - alles mit dem Zeichen-Mal-Retuschier-Radierstift direkt auf dem Bildschirm konstuiert und komponiert. Und hinter jedem entstandenen hochwertigen Glicee-Pigment-Digitaldruck steckt eine, nein: seine Idee. Seine neueste Idee: der Fluss, der Strom Rhein. Ob Jan Wellem oder Rheinturm, Gehrybauten oder Schlossturm, Stadttor oder Radschläger: in jedem der Bilder findet sich der Rheinlauf in Düsseldorf wieder, zentral eingebaut oder als vielfältiges Ornament in den Hintergrund gesetzt. Die Farben sind poppig und erinnern natürlich an die Bilder von Warhol oder Lichtenstein. Das ist aber schon alles. „Die Ideen für neue Bilder oder die Kompositionen kommen von selbst, sie fließen einfach in Geist, Körper und Hand ein und dann gilt es nur, sie loszulassen und in ein Werk zu verwandeln“. So sind im Jahr 2000/2001 seine Ideen lebendig geworden und die Düsseldorfer Ansichten waren geboren. Entstanden als farbiges Abbild seiner und als Hommage für seine Heimatstadt Düsseldorf. Die Vielfalt seiner Bilder steht in direktem Zusammenhang zu den vielen schönen Orten und Zeichen seines Düsseldorfs. Denn, wie sagt er selbst, dokumentiert er ja nur die Schönheit seiner Heimatstadt Düsseldorf. Und wäre diese nicht die schönste Stadt, gäbe es auch nicht so viele schöne Bilder. Vieles hat Holger Stoldt in seinem Leben gelernt und gearbeitet. Technischer Zeichner ist er ebenso wie Grafiker, Reinzeichner, Layouter, Retouscheur, Lithograf und Reprograf. Hunderte Bücher hat er geschaffen, tausende Flyer und dutzende Anzeigen gebaut. Er hat getextet und gedichtet, hat komponiert und gemalt. Er hat Discotheken und Kneipen entworfen und gebaut und dabei gezimmert, gemauert, gefliest, verputzt, Leitungen gelegt und Toiletten gebaut. Er hat eingeschalt und betoniert. Er hat gekellnert, war Barkeeper und DJ, hatte selber 2 Diskotheken, die er natürlich ebenfalls entworfen und geplant und ausgeführt hatte. Hat Fotografie und Fotolaborant gelernt und was ihm besonders gefiel: er war 4 Jahre lang Schüler beim Kunstmaler Hermann Wiesehöfer, hat ihm vier Jahre lang über die Schulter und die Palette geschaut und da auch die malerischen und künstlerischen Grundlagen gelernt. Und jetzt sind wir dann schon bei seinem Lieblingsthema Düsseldorf. Diese Stadt hat es ihm angetan. „Beschreiben mit Worten kann man sie nicht“, sagt Holger Stoldt. „Düsseldorf IST und wer sich auf diese Stadt nicht einlassen kann, hat viel verpasst und wer sich auf diese Stadt nicht einlassen will, versteht sie nicht. Der Slogan -Nähe trifft Freiheit- ist daher für mich der klägliche Versuch, Düsseldorf zu beschreiben/zu begreifen. Absolut falsch! Man muss in diese, meine Stadt eintauchen und die Menschen kennenlernen, die Düsseldorf ausmachen, die Düsseldorf auch spiegeln. Es sind sehr, sehr viele und die meisten von Ihnen sieht man nicht bei den Gala-Dinners oder auf Hochglanzbroschüren. Denn diese Düsseldorfer werden nicht wahrgenommen, und das, obwohl gerade sie diese Stadt machen und das Flair der Stadt ausmachen. Ohne diese Menschen, Künstler, Macher im Untergrund gäbe es das Gefühl Düsseldorf gar nicht, auf das viele stolz sind und was die ‚Nichteintaucher‘ versuchen, mit Worten zu beschreiben“. Eine weitere große Liebe ist für Holger Stoldt das Düsseldorfer Brauchtum, und da im Besonderen das Winterbrauchtum oder anders gesagt der Düsseldorfer Karneval. Er ist aktiver Prinz-gardist bei der Prinzengarde der Landeshauptstadt Düsseldorf in den Farben Rot-Weiß, er ist Ehrenmitglied der Hoppedizwache, Senator bei der GKG Närrisch Welthus, Ehrennadelträger bei der KG Düsseldorfer Uzbröder und bei den Benrather Schlossnarren, Mitglied bei der Gerresheimer Bürgerwehr, der KG Lott Jonn und der Elf vom Dörp. Im Jahr 2013 gründete Holger Stoldt den Filmkanal „Düsseldorf-Helau.TV“, anfangs mit kleinen Filmclips und Reportagen aus und über den Düsseldorfer Karneval und seit Januar 2016 mit wöchentlichen Sendungen. Heute, Stand August2019, sind es bereits 78 Sendungen mit mehr als 250 Stunden Filmberichte und Mitschnitte aus den Veranstaltungen sowie Interviews mit vielen Menschen im und aus dem Düsseldorfer Karneval. Und als „Nebeneffekt“ daraus ist Düsseldorf-Film entstanden. In diesem Internetportal gibt es dann Filme, Berichte und Interviews aus Düsseldorf und mit Düsseldorfern, wie beispielsweise einen Film über die 85 Jahr-Feier der Düsseldorfer Jonges im Rosengarten des Stadtmuseums im Jahr 2017, einen Mitschnitt der 175 Jahr-Feier der Brauerei Schumacher mit dem historischen Umzug durch Düsseldorf, den Kom(m)ödchen Geburtstag oder über die Aktion: „Rettet die Komödie“. Die Düsseldorfer Ansichten werden auch auf anderen Materialien, z.B. als Alu-DiBond-Version, angeboten. Die individuelle Gestaltung und Fertigung der Düsseldorfer Ansichten erfolgt durch Holger Stoldt in seinem Galerie-Atelier auf der Yorckstraße 2a in Derendorf. Dort gibt nicht nur Standardgrößen. Die Ausgabegröße richtet sich auch nach Kundenwünschen und - bedürfnissen. Größen zwischen 15 und 400 cm sind möglich und machbar. Und dann kamen Holger Stoldt die Bergischen Löwen in den Sinn - ist doch der Bergische Löwe das Wappentier Düsseldorfs. Und so setzte er sie in Verbindung mit den vielen Nationen in Düsseldorf und den Institutionen, die Düsseldorf Prägen.
Düsseldorfer Ansichten auf facebook
Der Düsseldorfer Anstecker - Ein MUSS für jeden Düsseldorfer